„D‘Wimmerl vom Simmerl“

Premiere beim Theaterverein Babensham am 19. November in der Schul-Turnhalle

image_pdfimage_print

theater-babensham-k

Es wird fleißig geprobt beim Theaterverein Babensham, damit pünktlich am Samstag, 19. November, der Vorhang aufgeht für die Premiere des Stücks „D‘Wimmerl vom Simmerl“. Außerdem sind vier weitere Aufführungen geplant. Karten können ab sofort reserviert werden.

Um das geht’s: Der Haslinger Simmerl schaut kein Madl mehr an, denn jedes Mal, wenn er sich verliebt, bekommt er im Gesicht ganz scheußliche Wimmerl. Da ergreift der Opa die Initiative und schaltet eine Heiratsanzeige in der Zeitung, damit der Simmerl endlich eine Frau bekommt.

Als heiratswütige Frauen sich plötzlich um das Erbe des Opas bemühen, gefällt dies den Eltern vom
Simmerl gar nicht, hier kann nur noch Doktor Burgstaller helfen! Eine Preußin, ein Baron, eine Magd die scheint’s zu Höherem berufen ist, und ein Kriminaler machen das Chaos perfekt.

Premiere ist am Samstag, 19. November, um 20 Uhr in der Turnhalle der Volksschule Babensham.

Weitere Vorstellungen: Sonntag, 20. November, 20 Uhr; Freitag, 25. November, 20 Uhr; Samstag, 26. November, 20 Uhr; und Sonntag, 27. November, 14 Uhr.

Platzreservierungen bei Maria Mair unter 08071/903675.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren