Dreister Einbruch in Pfaffing

Während der Bewohner sich gerade im Erdgeschoß aufhielt, kam der Täter über den Balkon - Auch Fall in Griesstätt

image_pdfimage_print

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag meldet, kam es im Altlandkreis bereits am vergangenen Freitagabend – mit einsetzender Dunkelheit zwischen 16 und 19 Uhr – zu zwei Einbrüchen. Sowohl in Griesstätt im Bereich Schulstraße, als auch in Pfaffing im Bereich Hochfellnstraße wurde in ein Wohnhaus eingebrochen. Betroffen waren ein Ein- sowie ein Zweifamilienhaus. Der Täter drang dabei in einem Fall über die Terrasse und im anderen über den Balkon in die Wohnungen ein. In Griesstätt wurde die Abwesenheit der Bewohner genutzt. In Pfaffing war der Täter besonders dreist: Der Bewohner der Wohnung im ersten Stock hielt sich zur Tatzeit gerade in der Wohnung im Erdgeschoss auf.

Erbeutet wurden Schmuck und Bargeld im Wert von jeweils über 2000 Euro! Möglicherweise war in beiden Fällen der gleiche Täter am Werk, sagt die Polizei.

Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen am Freitagnachmittag/-abend im Bereich der Hochfellnstraße in Pfaffing sowie im Bereich der Schulstraße in Griesstätt bitte dringend an die Polizei in Wasserburg unter der 08071/9177-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren