Dr. Georg Miethaner neuer Vorsitzender

Verein „Hilfe für rumänische Waisenkinder" hat gewählt - Vinzenz Huber Stellvertreter

image_pdfimage_print

Mit frischem Elan in große Fußstapfen: Die neue Vorstandschaft des Vereins „Hilfe für rumänische Waisenkinder e.V.“ wurde jetzt gewählt. Nach dem plötzlichen Tod von Luise Fichtl aus Edling, Gründerin und mehr als zwei Jahrzehnte Vorsitzende des Vereins mit einem enormen Engagement (wir berichteten), standen nun die Wahlen an. Der Wasserburger Arzt Dr. Georg Miethaner, bisher zweiter Vorsitzender, wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. Unser Foto zeigt ihn links im Bild mit Julia Brehm (Kasse), Monika Manhart (Schriftführerin) und dem neuen stellvertretenden Vorsitzenden Vinzenz Huber …

Große Aufgaben und viel Verantwortung warten auf die neue Vorstandschaft. Es gilt 24 Waisenkindern im Alter von fünf bis 17 Jahren, die in zwei Häusern in Santana/Rumänien leben, ein sicheres Zuhause zu geben – wo nicht nur menschliche Grundversorgung im Vordergrund steht, sondern auch gute Schulbildung, pädagogische und psychologische Begleitung, um gut gewappnet zu sein, wenn die Kinder mit 18 Jahren ihren eigenen Weg in die Selbständigkeit gehen.

Der Verein lebt von Spenden und viel ehrenamtlichem Engagement und baut weiterhin auf die volle Unterstützung seiner treuen Spender.

Für weitere Informationen: www.waisenkinder-ev.de

lw

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.