No announcement available or all announcement expired.
[Filler]

Die roten Löwen schlagen die blauen U17-Löwen

Wasserburg gewinnt 4:1 durch Tore-Quartett der Haas-Brüder gegen 1860er Youngsters

image_pdfimage_print

domiZu einem interessanten Spiel zwischen der U17 des TSV 1860 München und der 1. Mannschaft der Wasserburger Löwen kam es in der Inn-Stadt. Durch vier Tore der Haas-Brüder Domi (unser Foto), Matthias und Leo konnten die Hausherren die Oberhand gegen die talentierten Youngsters aus der Isar-Stadt behalten. Die Bundesliga-B-Junioren vom TSV 1860 München wurden mit 4:1 besiegt. Die kleinen, blauen Löwen waren technisch versiert und so kombinierten sie gekonnt, dazu waren sie noch überraschend zweikampfstark. Gleich zu Beginn der Partie erspielten sich die Gäste einige gute Torgelegenheiten, doch mit Glück und Geschick wurde ein Rückstand der Wasserburger vermieden …

Die Heimelf trug ihrerseits vielversprechende Angriffe vor. Belohnt wurden die Bemühungen noch kurz vor der Pause. Ein von Matthias Haas getretener Eckball schlug am langen Pfosten zum 1:0 ein.

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. Erst verhinderte der Pfosten das 2:0 durch Dominik Haas, doch wenig später donnerte er das Leder zum 2:0 unter die Latte. Es schien ein erfolgreicher Abend für die Haas-Brüder zu werden, und so kam es auch. Leo Haas ließ das 3:0 folgen und nach einem Gegentreffer erzielte wiederum Dominik Haas das 4:1.

Es war ein mit Leidenschaft geführter Schlagabtausch, mit schönem Kombinations-Fussball auf beiden Seiten. Leider waren nur wenige Zuschauer zugegen, der Kräfte-Vergleich hätte eine größere Kulisse verdient gehabt.

Quelle TSV Wasserburg

Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren