„Die kleine Glocke, die nicht läuten wollte”

Unser Buchtipp (144) mit Verlosung: Heute geht's um ein Bilderbuch

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Einmal pro Woche gibt’s an dieser Stelle unseren Buchtipp, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Und wir verlosen jede Woche ein Buch aus einer großen Auswahl. Heute geht’s um ein Bilderbuch.

Buchtipp 144        

Bilderbuch
Titel: Die kleine Glocke, die nicht läuten wollte

      Empfohlen von Alexandra Stawski

Autor: Heike Conradi, Illustratorin: Maja Dusikova
Verlag: NordSüd

Preis: 15,-€

Für
+ Kinder ab vier Jahren

+ die ganze Familie zum Vorlesen

 

Fazit vorneweg:
Heike Conradi erzählt eine stimmungsvolle und poetische Weihnachtsgeschichte. Die slowakische Illustratorin Maja Dusikova fängt mit ihren nostalgischen Bildern die Adventsstimmung großartig ein.

Ein schöner Begleiter zur Weihnachtszeit.

Ein Auszug:

Am nächsten Morgen fliegt Felida zum Fluss. Dort wohnt in einer Pappel Carol, die kluge Krähe. Felida landet auf einem Ast. „Die kleine Glocke läutet nicht“, erzählt sie. „Krah“, macht Carol, „da helfen gute Worte“.

„Gute Worte? Welche denn?“ „Das weiß ich nicht“, krächzt Carol, „aber gute Worte helfen immer.“

Inhalt:
Bald ist Weihnachten! In einem Kirchturm üben drei Glocken das Läuten für den Heiligen Abend. Aber die neueste und kleinste Glocke gibt einfach keinen Ton von sich. Was ist mir ihr los? Die Taube Felida versucht das mit Hilfe vieler Tiere herauszufinden.

Hier der Link zum Buchkauf …

Und so kann man ein Buch bei Fabula gewinnen:
 Bis zum nächsten Buchtipp kommenden Montag

eine Mail senden an: verlosung@wasserburger-stimme.de

Stichwort diesmal:

Glocke

Vollständigen Namen und Wohnort nicht vergessen!

Der Gewinner wird per Mail informiert. Viel Glück!

Der nächste Gewinner ist

Lukas Blinninger, Forsting.

Der Gewinner / die Gewinnerin erhält das Buch zum Buchtipp oder – bei anderem Buchgeschmack – ein gleichwertiges Buch aus der Gewinn-Kiste.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten oder geben solche weiter. Mail-Adresse, Name und Wohnort werden nach der Verlosung gelöscht.
Siehe auch Datenschutzerklärung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren