Diese Schulen sind betroffen

Positive Testergebnisse häufen sich - Landratsamt Rosenheim informiert jetzt aktuell

image_pdfimage_print

Zum ersten Mal seit dem Schulbeginn vor einem Monat meldet das Landratsamt Rosenheim am heutigen Nachmittag das: Da sich die Fälle von positiven Testergebnissen auf das Corona-Virus an Schulen nun häufen, werde ab sofort vom Amt über Infektionen in betroffenen Einrichtungen informiert. Hier der Stand der betroffenen Einrichtungen, die heute NEU dazugekommen seien …

Astrid-Lindgren-Grundschule, Rosenheim:

Drei positive Testergebnisse. Da sich die Fälle auf eine Klasse begrenzen lassen, befinden sich derzeit zusätzlich zu den drei positiven Fällen 23 Kontaktpersonen der Kategorie I in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen werden heute getestet.

Sonderpädagogisches Förderzentrum, Rosenheim

Vier positive Testergebnisse, etwa 50 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in Quarantäne. Die Testungen der Kontaktpersonen sind veranlasst.

Mittelschule am Luitpoldpark, Rosenheim

Zwei positive Testergebnisse, 54 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Testungen diese Kontaktpersonen werden in den kommenden Tagen erfolgen.

Wer die bisher betroffenen Schulen sind oder waren, steht nicht in der Pressemitteilung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren