Der Profi unter den Ladendieben

Pole kam mit Kneifzange ins Geschäft wegen Sicherungsetiketts am Parfüm

image_pdfimage_print

Ein polnischer Staatsangehöriger (38) entwendete in einem Verbrauchermarkt in Rosenheim, Münchner Straße, ein hochwertiges Parfüm. Er betrat den Laden mit einer kleinen Kneifzange und knackte damit das Sicherungsetikett des edlen Duftes. Der Ladendetektiv jedoch beobachtete den Vorfall …

… und übergab dann den Mann der alarmierten Polizei. Die sagt am heutigen Montag:

Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls im besonders schweren Fall wurde eingeleitet.

Mit der Staatsanwaltschaft Rosenheim wurde Rücksprache gehalten und es erfolgte die Vorführung zur Haftprüfung beim zuständigen Ermittlungsrichter, da der Pole in Deutschland keinen festen Wohnsitz habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren