Der Nikolaus hat einiges zu berichten

Edlinger F1-Juniorenfußballler müssen „antreten" - Schöne Feier im „Genußladerl"

image_pdfimage_print

Eine besondere Ehre wurde den Edlinger F1-Juniorenfußballler zuteil. Vereinspräsident Klaus Weiß hatte die Burschen in sein „Genußladerl“ zur Nikolausfeier eingeladen. Nach einem gemeinsamen Essen kam der Nikolaus und hat den Edlingern Jungfußballern die Leviten gelesen.

 

Jeder der Burschen musste bei ihm „antreten“ und sich seine guten und „schlechten“ Taten des letzten Jahres anhören – aber auch der Nikolaus wurde von einigen mutigen Jungs mit einem Gedicht und Geschenk überrascht.

Dann bedankten sich die jungen Fußballer mit kleinen Versen und Geschenken bei Klaus Weiß für die Einladung, bei Mannschaftssponsor Bürotechnik Stefan Eck für seine großzügige Unterstützung, bei den weiteren Sponsoren Stefan Färber, Robert Huber und Selim Krasnic, bei Heimschiri Jens Malz für seine Geduld bei den Spielen und bei Ihren Eltern, die das Ganze super im Hintergrund managen.

Anschließend erhielten die Kinder endlich Ihre Nikolaustüten gefüllt mit Obst, Leckereien, einer Herbst-Meisterschaftsurkunde und einem Fußball-Tagebuch in welchen sie Ihre Erlebnisse und Erfolge eintragen können – und denn zeigten sie sich alle fröhlich mit dem Nikolaus Fotografen:

Das F1-Junioren-Trainer-Team Günther Berndt und Alois Blüml bedankt sich im Namen aller Spieler und Eltern bei Klaus Weiß und seinem „Genußladerl“-Team für die gute Bewirtung, bei der Familie Bernauer Reitmehring für die Obstspenden in der Nikolaustüte, bei unsren Helfern Bruno Staudinger, Wolfgang Frantz, Tobias Berndt und Michael Wagner und allen Freunden, die uns im Jahr 2018 unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren