Der lange Anfang vom Ende?

Unser Kino-Tipp: Eine Doku über sieben Orte mit massiven Eingriffen in die Natur

image_pdfimage_print

Wo hört Gestaltung auf, wo beginnt der Raubbau? Schlicht ERDE – so heißt eine neue Doku aus Österreich, die das Wasserburger Kino heute und morgen zeigt – auch in der Kino-Werkstatt. Durch Wind und Wetter werden jeden Tag gut 60 Millionen Tonnen Erde bewegt. Durch den Menschen dagegen täglich 156 Millionen Tonnen. Diese nackten Zahlen stehen zu Beginn von Nikolaus Geyrhalters Dokumentation „Erde“, mit ihnen ist zwar alles gesagt, aber wie es aussieht, wenn der Mensch solch unvorstellbare Mengen bewegt, ist im Folgenden fast zwei Stunden lang zu sehen. An sieben Schauplätzen der Erde …

… hat Geyrhalter gefilmt, ausschließlich in Nordamerika und Europa, was möglicherweise finanzielle Gründe hatte, vielleicht aber auch ein subtiler Hinweis darauf ist, dass die Zerstörung unseres Planeten ihren Ausgang in der westlichen Zivilisation genommen hat.

Wie diese Einschnitte aussehen, welche unvorstellbaren Veränderungen der Mensch und von ihm geschaffene Maschinen vornehmen, zeigt Nikolaus Geyrhalter in seinem eindrucksvollen Film – ausgezeichnet bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin 2019 mit dem Preis der Ökumenischen Jury …

 
AT

2019

FILMREIHE Utopia – DOKfilmwochen

REGIE Nikolaus Geyrhalter

AB 0 JAHRE

LÄNGE 121 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Dienstag 05.11
17.45 UHRDas perfekte Geheimnis
18.00 UHRM.C. ESCHER – REISE IN DIE UNENDLICHKEIT
19.30 UHR Kino-Werkstatt
Erde
19.30 UHRErde
20.00 UHRJoker
20.15 UHRDas perfekte Geheimnis
Mittwoch 06.11
15.00 UHRSystemsprenger
15.15 UHRDas perfekte Geheimnis
17.45 UHRDas perfekte Geheimnis
18.00 UHRM.C. ESCHER – REISE IN DIE UNENDLICHKEIT
19.30 UHRErde
19.30 UHR Kino-Werkstatt
Erde
20.00 UHRLove Machine
20.15 UHRDas perfekte Geheimnis
Donnerstag 07.11
17.45 UHRDas perfekte Geheimnis
18.00 UHRDownton Abbey
20.15 UHRDas perfekte Geheimnis
20.30 UHRParasite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren