Der Bürger fragt, die Polizei antwortet …

Ein besonderes Angebot in Wasserburg: Am Dienstag wieder Sprechstunde

image_pdfimage_print

Ein geradezu einmaliges Zusatz-Angebot weit und breit: Auch in diesem Quartal findet am kommenden Dienstag, 7. November, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr – in Zusammenarbeit mit dem BürgerBahnhof in Wasserburg – wieder die „Bürgersprechstunde“ der Polizei Wasserburg statt! Polizeihauptmeister Bastian Kückel (unser Foto) steht allen Interessierten mit Rat und Fachwissen zur Seite. Aufgrund der Jahreszeit mit früher Dämmerung liegt der Schwerpunkt diesmal im Diebstahl- und Einbruchschutz mit Beratung und Infomaterial.

Beratung und Vermittlung stehen stets im Fokus der Sprechstunde.

So kann Bastian Kückel beispielsweise Informationen dazu liefern, welche polizeiliche Stelle professionelle und zudem kostenfreie Beratung zum Einbruchschutz anbietet, zum Verkehrssektor oder aus dem Bereich der Kriminalitätsprävention oder wo man sich informieren kann, wenn man als Jugendliche(r) Interesse am Polizeiberuf hat.

Die Wasserburger Polizei interessiert, wo bei den Bürgern der Schuh drückt. Auch hier könne man seine Anregungen gerne vorbringen.

Aber Achtung: Anzeigen sind jedoch weiterhin bei der Polizeiinspektion Wasserburg am Kaspar-Aiblinger-Platz 5 zu erstatten.

Die Polizei bittet darum, diese Bürgersprechstunde als zusätzliches Angebot der Polizei zur Beratung und Vermittlung zu verstehen. Die Polizei Wasserburg stehe selbstverständlich nach wie vor rund um die Uhr für die Bürger zur Verfügung.

Auf viele Interessierte freut sich die Polizei Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.