Brand in Museums-Waggon

Am Dienstagnachmittag: Vier Feuerwehren rücken Richtung alten Bahnhof in Amerang aus

Dienstag, 15.30 Uhr: Alarm für die Feuerwehren aus Amerang, Halfing, Evenhausen und Babensham. In einem Waggon der „Museumsbahn Éndorf-Obing”, der am alten Bahnhof in Amerang abgestellt war, brach am Nachmittag ein Brand aus. Das Feuern war schnell gelöscht, verletzt wurde niemand. Der Waggon wurde innen komplett verrußt. Die Brandursache ist noch unklar. Vor Ort waren auch Rettungsdienst und Polizei sowie Kreisbrandmeister Hermann Kratz. 

Schreibe einen Kommentar zu Sepp Stammhammer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Brand in Museums-Waggon

  1. Sepp Stammhammer

    Ich finde es eine Frechheit, was sich da manche erlauben und privates Eigentum mutwillig kaputt machen. Der/die sollen ermittelt werden und sollten neben dem Sachschaden auch noch eine satte Geldstrafe (Spende für Kindergärten/Behindertenheim) bezahlen müssen. Noch dazu dem Besitzer beim Instandsetzen helfen, sofern er das will. Mein Kommentar, meine Meinung.

    Antworten