Böse Überraschung für Autofahrer

Wasserburg: An drei Pkw in der Färbergasse Reifen zerstochen

image_pdfimage_print

Die blanke Zerstörungswut geht weiter um in Wasserburg – diesmal mitten in der Altstadt: Am gestrigen Sonntag zwischen 0 und 7 Uhr wurden in der Färbergasse Autoreifen von insgesamt drei Fahrzeugen zerstochen. Eine der Geschädigten, eine 24-jährige Wasserburgerin, hatte ihr Auto am Samstagabend in der Färbergasse abgestellt. Als sie am Sonntagfrüh zu ihrem Fahrzeug ging, bemerkte sie, glücklicherweise noch vor Fahrtantritt, den zerstochenen rechten Vorderreifen.

Nun bittet die Polizei Wasserburg dringend um sachdienliche Hinweise: Wer hat etwas im betreffenden Tatzeitraum in der Färbergasse beobachtet?

 Bitte sich unter 08071/9177-0 bei der Polizei Wasserburg melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.