„Berufliche Bildung – Zukunft für alle!”

Schülerveranstaltung mit Ministerialdirektorin: Huber&Sohn mit dabei

image_pdfimage_print

Gemeinsam mit anderen Unternehmen, Firmen und Innungen aus der Region war die Firma Huber & Sohn auf dem Motivationstag „Berufliche Bildung – Zukunft für alle“ (wir berichteten) in Wasserburg vertreten. Knapp 600 Schüler konnten dort ihre Fähigkeiten bei den Firmen auf sogenannten „Kompetenzinseln“ in den verschiedensten Bereichen unter Beweis stellen und ihre Stärken und Schwächen kennen lernen. 

Bei Huber & Sohn war beim Bau eines Vogelhauses zum einen handwerkliches Geschick gefragt. Zum anderen war ein räumliches Grundverständnis beim Umsetzen eines Plans in den Bau einer 3D-Konstruktion durch Auswahl und Anordnung der richtigen Einzelteile nötig. Für die erfolgreich gelösten Aufgaben wurden an die Schüler Punkte vergeben, die jeder einzelne auf seinem eigenen Kompetenzpass anbrachte.

Doch nicht nur sich selbst, sondern auch die Politik konnten die Mädchen und Burschen an diesem Tag auf die Probe stellen. Die MinisterialdirektorinDr. Jarothe nahm sich die Zeit und stellte sich den Fragen und Anliegen der Schüler. Beim folgenden Presserundgang wurde sogar selbst Hand angelegt. Dr. Jarothe ließ sich am Stand von Huber & Sohn nicht lumpen und zeigte ihr handwerkliches Geschick beim Bau eines Vogelhauses.

Als besonderes Schmankerl gab es unter allen anwesenden Schülern eine Verlosung von einwöchigen Superpraktika, natürlich auch eines bei Huber & Sohn. Neben der Betreuung und Durchführung eines eigenen kleinen Projekts darf der Gewinner oder die Gewinnerin während dieser Woche einen der Bauleiter auf unsere Großbaustellen begleiten und erhält dort einmalige Einblicke, die den meisten Menschen verwehrt bleiben. PS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren