Auf Bundesstraßen richtig abbiegen

Von unserer Partner-Fahrschule Eggerl: Der Verkehrstipp der Woche (81)

image_pdfimage_print

Wenn die Führerscheinprüfung schon etwas länger her ist, stellt sich immer wieder die Frage, wie die eine oder andere Regelung im Straßenverkehr lautet. Deshalb klärt das Team der Fahrschule Eggerl an dieser Stelle wöchentlich über Verkehrsregeln und –Mythen auf. Heute geht es um vermeintliche Abbiegestreifen an Bundesstraßen.

 


>>Auf das Thema dieser Woche hat uns ein Leser des Verkehrstipps aufmerksam gemacht. An einigen Stellen in unserer Region kommt es nach seiner und auch unserer Beobachtung immer wieder zu Missverständnissen, ob ein Abbiege- oder Ausfädelungsstreifen für Rechtsabbieger vorhanden ist.

Ein Beispiel dafür ist die Kreuzung an der B304 bei Staudham (Foto oben). Im Bereich der roten Markierung befindet sich hier ein Seitenstreifen, der von einigen Autofahrern als ein Abbiegestreifen benutzt wird. Allerdings ist dies offiziell eine Bushaltestelle, die durch eine breite Fahrstreifenbegrenzung vom Rest der Fahrbahn abgetrennt wird. Diese „durchgezogene Linie“ signalisiert also, dass dieser Bereich eigentlich nicht befahren werden darf. Erst dort, wo die Fahrstreifenbegrenzung in eine breite Leitlinie („gestrichelte Linie“) übergeht, darf man sich demnach nach rechts einordnen.

Solche vermeintlichen Abbiegestreifen, bei denen es sich aber eigentlich um Bushaltestellen handelt, gibt es in unserer Region häufiger. Beispiele sind die Abfahrten von der B304 bei Stephanskirchen (Gemeinde Amerang), bei Gabersee oder von der B15 in Richtung Elend/Attelthal.

 

Beispiel B15 bei Elend/Attelthal. Hier ist der entsprechende Verkehrsraum zusätzlich noch mit dem Schriftzug „BUS“ markiert.

 

Unser Tipp: Auch bei Abbiegestreifen gilt die einfache Regel, dass durchgezogene Linien nicht überfahren werden dürfen. Bei den hier vorgestellten Bushaltestellen sollen dadurch Fahrgäste vor nahe vorbeifahrenden Autos geschützt werden. Auch wenn das frühe Einordnen in diese vermeintlichen Abbiegestreifen oftmals unproblematisch und praktisch wirkt, kann es doch zu den eingangs erwähnten Missverständnissen führen und sollte daher vermieden werden.<<

Foto: Pixabay

 

Fahrschule Eggerl

Wasserburg | Edling | Pfaffing | Rott | Albaching | Grafing | Aßling 

Hofstatt 15, 83512 Wasserburg
08071/9206219
info@fahrschule-eggerl.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Auf Bundesstraßen richtig abbiegen

  1. Hoffentlich liest das der Autofahrer, der in Stephanskirchen auf einmal rechts neben mir auf der Bushaltestelle gefahren ist, als ich abbiegen wollte.

    Antworten