Am Steuer saß ein 14-Jähriger

Während der Stiefvater schlief: Pkw-Spritztour mit 13-jährigem Kumpel durch die Stadt

image_pdfimage_print

Es war gegen 1.20 Uhr mitten in der Nacht, als eine Streifenbesatzung der Polizei einen Seat kontrollieren wollte. Als der Fahrer dies erkannte, beschleunigte er den Pkw und flüchtete mit dem Auto zum Parkplatz eines Discounters. Beim Stopp durch die Polizei staunten die Beamten nicht schlecht: Am Steuer saß ein 14-jähriger Schüler, auf dem Beifahrersitz dessen 13-jähriger Kumpel …

Der Vorfall ereignete sich am Wochenende mitten in Waldkraiburg, meldet die Polizei am heutigen Montag.

Dieser 14-Jährige hatte den Auto-Schlüssel seinem Stiefvater für die nächtliche Spritztour entwendet und seinen 13-jährigen Spezl zur Mitfahrt eingeladen.

Geflüchtet sei er bei der Kontrolle, da ihm sein Fehlverhalten durchaus bewusst gewesen sei, berichtet die Polizei. Strafanzeigen folgen.

Wie sich das Verhalten des 14-Jährigen auf den Erwerb von künftigen Fahrerlaubnissen auswirken wird, liegt in der Entscheidung der Fahrerlaubnisbehörde.

Der schlafende Stiefvater wurde von den Beamten verständigt und holte sowohl die beiden Ausflügler, als auch die Autoschlüssel ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren