„Altes mit viel Charme“

Bis Ende Januar wieder Vintage-Flohmarkt im Eiscafè Venezia in Wasserburg

image_pdfimage_print

PR – Die Laterndl-Alm in der Herrengasse: Seit dem Wochenende sorgt sie für das leibliche Wohl der Eisläufer in der Wasserburger Altstadt. Für die historische Innenausstattung war Antquitätensammler und -händler Thomas Hoeft zuständig. Er ist für seinen Vintage-Flohmarkt im Eiscafè Venezia bekannt, den er betreibt, wenn das Eiscafè seine Pforten schließt. Der Flohmarkt hat jetzt wieder bis 4. Januar geöffnet.

Die großen blauen Buchstaben gehören zum Sortiment von Thomas Hoeft, der das Cafè in den nächsten zwei Monaten wieder zu einem Flohmarkt für „Altes mit Charme“ umwandelt. Dabei hat er diesmal besonders Wert darauf gelegt, dass viele Sachen aus Wasserburg dabei sind.

„Ich hab zum Beispiel zwei Reihen nur Wasserburger Bücher und bayerische Bücher.“ Aber seine Palette begrenzt sich natürlich nicht nur auf Bücher. Alles Mögliche hat Hoeft im Angebot. „Hauptsache alt“ und „Hauptsache ned aus Plastik“, beschreibt er sein Sortiment, das er im Vergleich zum Vorjahr fast komplett ausgetauscht hat.

„Es sind vielleicht 20 Sachen dabei, die ich letztes Jahr auch hatte, aber der Rest ist wieder voglwuid was Neues.“

Geöffnet hat der Laden ab heute bis 4. Januar. Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 und Samstag von 10 bis 15 Uhr.

Für alle Vintage-Fans lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall, immerhin steht Weihnachten vor der Tür und Unikate verschenken, die sonst keiner hat, ist und bleibt was Besonderes. MP/RED

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren