Alle Partien für sich entschieden

Schach U16-Kreisliga: Wasserburg schlägt Bruckmühl mit 4:0

image_pdfimage_print

Während in New York beim WM-Kampf Weltmeister Magnus Carlsen und sein Herausforderer Sergey Karjakin bisher alle sechs Partien unentschieden spielten, sorgten die jugendlichen Schachspieler in Wasserburg für klare Verhältnisse. Im Mannschaftkampf der Kreisliga U16 gegen den SK Bruckmühl entschied das Quartett des SK Wasserburg alle Partien für sich. Das 4:0 Ergebnis täuscht: die Gäste aus dem Mangfalltal hatten an allen Brettern gute Gewinnchancen, die sie aber nicht nutzten. Für Wasserburg gewannen: Kenzo Strauß, Fabian Meyer, Selina und Benedikt Racky.

Tabelle der U16 Kreisliga nach zwei Runden:

1. SK Töging 4

2. Rosenheimer-Schachverein 3

3. SK Wasserburg 2 (4,5 Brettpunkte)

3. PSV Dorfen II 2 (4,5)

5. SG Traunstein/Traunreut 2 (4)

5. SU Ebersberg-Grafing 2 (4)

7. SK Bruckmühl 1

8. PSV Dorfen III 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.