A Spitzbua in Eiselfing

Theaterer haben mit den Proben für ihr neues Stückl begonnen - Vorverkauf

image_pdfimage_print

„Der ewige Spitzbua“ – darum dreht sich ab sofort alles in Eiselfing: Mitten im sonnigen Herbst haben sie nämlich jetzt schon wieder begonnen, die Proben für die neue Theater-Saison. An fünf Terminen im Januar freuen sich die Eiselfinger Theaterer auf viele Zuschauer im Sanftl-Saal. Erstmals wird dieses Jahr unter dem Schirm des eigenen Vereins gespielt: „Wir hatten durch die Gründung in den letzten Wochen viel Organisatorisches zu tun, umso mehr freuen wir uns jetzt auf die Proben“, so Lisa Höfler, die 1. Vorsitzende des Vereins.

Gespielt wird der Dreiakter von Anton Moly: In „Der ewige Spitzbua“ machen sich drei frühere Liebschaften Hoffnungen auf das Erbe des verstorbenen Jochenbauers. Dieser hat sich mit der Erstellung seines Testaments aber einen Spaß erlaubt und so kommt am Ende alles anders als gedacht.

Nachdem das „Experiment Vorverkauf‘ letztes Jahr sehr gut angekommen wurde, gibt es auch diese Saison wieder die Möglichkeit, sich vorab Tickets zu sichern – auch ein schönes Geschenk zum Nikolaustag:

Ab Montag, 3. Dezember, sind die Karten und Gutscheine in der Blumen Oase Eiselfing erhältlich.

Die Theaterer in Eiselfing freuen sich auf viele Zuschauer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren