44 Kandidaten für Rosenheim

Grüne Rosenheim nominieren offizielle Stadtrat-Liste für Kommunalwahlen 2020

image_pdfimage_print

Knapp ein halbes Jahr vor den anstehenden Kommunalwahlen im März 2020 war der Andrang auf die Stadtratsliste Rosenheim von Bündnis 90/Die Grünen groß. So traf sich die Partei am gestrigen Montag im „Strehle’s” zur Aufstellungsversammlung. Insgesamt 44 KandidatInnen stehen auf der finalen Liste, mit der die Partei antreten wird.

In einer jeweils dreiminütigen Kurzrede bekamen die ersten 20. KandidatInnen der Liste die Möglichkeit, die eigene Vision und Schwerpunkte zu präsentieren und musste sich anschließend einer individuellen Fragerunde stellen. Den Wahlvorgang leiteten die Landratskandidatin Ulla Zeitlmann und der Bad Endorfer OB-Kandidat Eduard Huber. Nun freut sich der Ortsverband Bündnis 90 / Die Grünen Rosenheim Stadt eine besonders ausgewogene Liste für den Stadtrat präsentieren zu können.

Um eine Parität zwischen den Geschlechtern innerhalb der zukünftigen Fraktion sicherzustellen, hat sich die Partei entschieden, die ersten fünf Plätze der Liste mit Frauen zu besetzen – mit Ausnahme des Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters Franz Opperer. Ziel ist es, nicht nur ein Zeichen für die Geschlechtergleichheit zu setzen, sondern diese aktiv voranzutreiben. Die Stadträtin und Schreinermeisterin Anna Rutz wird an der Spitze der Liste in den Wahlkampf ziehen.

Platz 2 wird vom Oberbürgermeisterkandidaten und Goldschmiedemeister Franz Opperer belegt, der im Juni 2019 vom Ortsverband offiziell nominiert wurde. Die im Stadtjugendring aktive Sozialpädagogin Sonja Gintenreiter belegt Platz 3, die Stadträtin und Mittelschul-Lehrerin Judith Kley-Stephan wurde auf Platz 4 gewählt, Gemeindereferentin Regina Georg belegt Platz 5.

„Die Hälfte der Macht den Männern“ – das findet sich auch auf allen 39 weiteren Positionen der Liste: bis zum Listenende wurden alle Positionen abwechselnd mit einer Frau und einem Mann besetzt.

Die vollständige Liste:

Anna Rutz, Schreinermeisterin, Stadträtin
Franz Opperer, Goldschmiedemeister
Sonja Gintenreiter, MA Pflege- und Erziehungsdienst
Judith Kley-Stephan, Mittelschullehrerin, Stadträtin
Regina Georg, Gemeindereferentin
Peter Rutz, Musikmanager, Stadtrat
Verena Weindel, Architektur
Peter Weigel, Kunstlehrer, Stadtrat
Sandrine Liersch, Pädagogin / Erziehungswissenschaftlerin
Karl-Heinz Brauner, Gymnasiallehrer, Stadtrat
Daniela Dieckhoff, Lebensmittelchemikerin
Franz Lukas, selbst. Handwerksmeister Solar & Energietechnik, Stadtrat
Edith Wölk, M.A. Versicherungsangestellt
Robert Lappy, Theologe
Astrid Schenk, Pflegedienstleitung
Franz Meier, Dipl. Ing.
Sieglinde Zehetbauer, Musikerin und Sängerin
Michael Stäbler, Industriekaufmann
Elisabeth Sommer, M.A. Studienrätin
Harald Bühler, Kaufmännischer Leiter

Antonia Heil, ökologische Freiwilligendienstlerin
Sebastian Dürbech, MBA Betriebswirt
Susanne Heunisch, Oberstudienrätin
Titus Menniken, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bettina Hutschenreuter, Ärztin
Boris Frohwitter, Journalist
Birgit Winter, Lehrerin Mittelschule
Linus Walter, Dipl. Ing (FH) Energie- u. Wärmetechnik
Nina Meier, Dipl. Ing.
Niklas Scharfenberg, Student
Helga Kätzl, Waldorflehrerin
Bertram Zehetbauer, Marketing- & Vertriebsleiter
Roswitha Kofler, Kinderkrankenschwester
Matthias Thurner, Geschäftsführer
Barbara Schröder, Hebamme
Klaus Einsele, Senior Consultant
Kathrin Lukas, M.Sc. Agrarwissenschaftlerin
Dr. Bernhard Kofler, Arzt
Elke Klein, Ärztin
Uli Bahle, Fahrradhändler
Maria Förg, Sozialpädagogin
Bastian Trieb, Dipl. Ing. Hausmann
Helga Unterlinner, Kaufm. Angestellte
Torsten Strehle, Bio-Kantinen Betreiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren