WASSERBURG AM INN Wettervorschau

Zahl der Infizierten in Heimen stark gestiegen

Der Corona-Wochenbericht des Landratsamtes - So hohe Fallzahlen in den einzelnen Gemeinden wie noch nie

So hohe Corona-Neuinfektions-Zahlen wie noch nie werden am heutigen Freitagnachmittag für die einzelnen Gemeinden im Altlandkreis beim Corona-Wochenbericht des Landratsamtes gemeldet! Und zwar meist im dreistelligen Bereich. Zum Beispiel Edling 118 neue Fälle im Vergleich zur Vorwoche, Eiselfing 114, Babensham 107, Pfaffing 103 oder Wasserburg 321 Fälle. Dabei sind nicht einmal alle Fälle an Neuinfektionen tatsächlich registriert wegen einer eingeschränkteren PCR-Labortestung (wir berichteten).

Eine Bewertung des Infektionsgeschehens in Stadt und Landkreis durch den Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Wolfgang Hierl, liegt heute im Wochenbericht nicht vor.

Seit dem letzten Wochenbericht wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 8.394 neue Fälle offiziell für Stadt und Landkreis Rosenheim mitgeteilt.

Sechs weitere Corona-Todesfälle sind zu beklagen – fünf der verstorbenen Personen waren in einem Heim betreut worden. Im Landkreis sind es nun seit dem Beginn der Pandemie 699 Verstorbene.

315  Corona-Patienten – 17 mehr als vergangene Woche – werden aktuell in Stadt und Landkreis Rosenheim stationär in den Kliniken behandelt. Hiervon befinden sich 20 Patienten mit schweren Verläufen auf einer Intensivstation (vor einer Woche 15).

Die Inzidenz liegt mit Stand heute für die Stadt Rosenheim bei 2.494 Fällen – für den Landkreis Rosenheim bei 2.601 Fällen.

Leider gab es in der vergangenen Woche auch wieder in 38 Alten- und Pflegeheimen ein Corona-Infektionsgeschehen. In elf Einrichtungen ereigneten sich dabei Ausbrüche mit jeweils über fünf Fällen!

Insgesamt waren 218 Bewohner, die Hälfte mehr als vorige Woche (davon 13 hospitalisiert) von einer Infektion betroffen sowie zudem 182 Mitarbeitende.

Impfstatus in Alten- und Pflegeheimen 

Impfstatus der 218 positiv getesteten Bewohner: 164 geboostert, 20 vollständig geimpft, 13 nicht vollständig geimpft. Nicht geimpft waren 21 Bewohner.

Impfstatus der 13 hospitalisierten Bewohner:  Zehn geboostert, zwei vollständig geimpft – ein Infizierter nicht geimpft.

Impfstatus der 182 positiv getesteten Mitarbeitenden:  83 geboostert, 59 vollständig geimpft, 7 nicht vollständig geimpft. Nicht geimpft waren 29 Mitarbeitende, bei vier personen ist der Impfstatus nicht bekannt.

Kindergärten und Schulen

In der zurückliegenden Woche wurden dem Gesundheitsamt ins Stadt und Landkreis Rosenheim insgesamt neun Gruppenschließungen in Kitas und aus den Schulen sieben Klassen in Distanzunterricht übermittelt.

Von |2022-03-26T07:39:07+01:00Fr. 25.3. - 14:30|.
Nach oben