Beim Ausfahren aus einem Grundstücksbereich hatte der 72-Jährige einen Lkw übersehen


Aus einer Grundstücks-Ausfahrt fuhr gestern Vormittag ein 72-Jähriger mit seinem Rad in die Eberberger Straße in Rosenheim ein. Dabei übersah er einen heranfahrenden Lkw, gelenkt von einem 69-Jährigen aus Rosenheim. Der Lkw-Fahrer konnte seinen Laster nicht mehr rechtzeitig bremsen und mit dem Führerhaus des Lkw wurde der Radfahrer erfasst und zu Boden geschleudert. Mit schweren Kopfverletzungen musste der 72-Jährige ins Krankenhaus transportiert werden.


Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.