Nachrichten aus der Stiftung Attl: Angebot für Menschen mit Assistenzbedarf


Die Nachrichten, die täglich aus dem Gebiet der Ukraine eintreffen, sind von Tragik und Dramatik beherrscht. Die allgegenwärtigen Bilder aus den Kriegsgebieten lassen niemanden unberührt. Für Menschen mit Assistenzbedarf, wie sie beispielsweise in der Stiftung Attl leben, sind diese Nachrichten oftmals schwer einzuordnen und die Bilder der Berichterstattung ebenso schwer zu verarbeiten.


Gerade für diesen Personenkreis gibt es deshalb ein neues Angebot aus der Stiftung Attl.

Auf dem Youtube-Kanal der Einrichtung ist seit dem vergangenen Wochenende ein Video dazu in einfacher Sprache und mit zahlreichen Illustrationen und Animationen zu finden, das die Geschehnisse leicht verständlich zusammenfasst.

Das Angebot aus der Abteilung für Unternehmenskommunikation möchte mit regelmäßigen Updates Menschen mit Assistenzbedarf die Möglichkeit geben, sich über dieses schwierige Thema zu informieren und soll fortgeführt werden.

Zum Video: https://youtu.be/5vOTTf1xgy8