Zu einem Geburtstagsfest eines 18-Jährigen in einem Stadl kamen mal eben 700 Gäste - Und die Polizei ...


Auch junge Leute aus dem Altlandkreis waren dort hingefahren: In einem Stadl in Haidbichl bei Prutting wurde in der Nacht zum gestrigen Samstag ein 18. Geburtstag gefeiert – mit mal eben 700 Gästen. Die Party war offenbar über die sozialen Medien angekündigt und auch entsprechend geteilt worden, meldet die Polizei am heutigen Sonntag. Diese war gegen Mitternacht von Anwohnern alarmiert worden, denn ihnen war es offenbar zu laut geworden.


Jetzt wird es auch noch teuer für den 18-Jährigen: Die Vorgaben des Corona-Infektionsschutzes wurden gar nicht oder nur bedingt eingehalten, sagt die Polizei heute. Es habe unter anderem auch kein Konzept zum Hygieneschutz gegeben …

Der 18-Jährige erklärte die Party schließlich für beendet.