Gestern Mittag: „Nur" leicht verletzt nach Überschlag mit Pkw - Mehrere vorbildliche Ersthelfer halfen der 22-Jährigen


Großes Glück im Unglück hatte eine 22-Jährige aus Rott am gestrigen Samstagmittag auf der Staatsstraße 2010 zwischen Miesbach und Au bei Bad Aibling bei einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall: Auf Höhe Untermoosbichl geriet die junge Frau mit ihrem Pkw plötzlich im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern – der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In einem angrenzenden Feld überschlug sich der VW Polo, ehe er auf allen vier Rädern wieder zum Stehen kam.


Die junge Frau, die sich als einzige Insassin im Auto befand, wurde in dem stark deformierten Fahrzeugrumpf zum Glück nicht eingeklemmt. Mehrere vorbildliche Ersthelfer sicherten sofort die Unfallstelle ab, eilten der jungen Fahrerin zur Hilfe und wählten den Notruf.

Ein Rettungswagen brachte die Verunfallte vorsorglich ins Krankenhaus, das sie aber bis zum Abend mit diversen Prellungen – aber ansonsten nicht schwerer verletzt, so die Polizei heute – bereits wieder verlassen konnte.

Am Pkw entstand ein Totalschaden. Dieser musste mit einem Kran geborgen werden.

Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen musste die Staatsstraße durch die Feuerwehr Au und eine Streife der Polizeiinspektion Brannenburg kurzfristig gesperrt werden.