Gemeinsam helfen: An drei Terminen nimmt die Feuerwehr Spenden an für Sammeltransporte in die Ukraine - Erstmals bereits morgen


So wie in Eiselfing am morgigen Samstag in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Bachmehring (wir berichteten) sammelt nun morgen auch Griesstätt bei der heimischen Feuerwehr. Eine Hilfsaktion im Namen aller Griesstätter Vereine sowie der Gemeinde für die Menschen in der Ukraine …


Sie ist auch hier dankenswerterweise durch eine enge Zusammenarbeit mit dem „Partnerschaftsverein Volovec-Bad Endorf e.V.“ möglich. Wobei gewährleistet wird, dass alle Hilfsgüter zeitnah und direkt bei den notleidenden Menschen in der Ukraine ankommen.

Die Hilfsaktion findet statt am
Samstag, 5. März, von 9 bis 13 Uhr
Dienstag, 8. März, von 18 bis 21 Uhr
sowie am Freitag, 11. März, von 16 bis 20 Uhr
jeweils am Feuerwehrhaus in Griesstätt, Innstraße 8.

Benötigt werden besonders:
– Verbandsmaterial – medizinische Produkte
– Medikamente – Campingkocher Gas/Spiritus
– Schlafsäcke und Isomatten – Decken
– Allgemeine Hygieneartikel – hochkalorische Nahrung (Energie-Riegel)
– Kleidung und Schuhe, hauptsächlich für Kinder, Jugendliche und Frauen
– Nicht verderbliche Lebensmittel wie Reis und Nudeln.
Bitte Karton mit Inhalt beschriften.

Die Griesstätter wollen dem Leid in der Ukraine nicht tatenlos zusehen! Und freuen sich über alle, die mithelfen.

Die Feuerwehr Griesstätt hat sich deshalb dazu bereit erklärt, gleich an drei Terminen Spenden im Gemeindebereich anzunehmen, die dann mit den Sammeltransporten Richtung Ukraine gefahren werden. Eventuell werden die Spenden auch in Deutschland für die Unterstützung der schon angekommenen und noch zu erwarteten Kriegsflüchtlinge verwendet. Da, wo die Not am größten ist, wird versucht, zu helfen!