Und ein Licht im Dunkeln anzünden: Pfarrei St. Peter und Paul aus Rott lädt morgen Abend nach Altenhohenau ein


„Nun herrscht Krieg in Europa. Tod und Verderben bringt er über zahllose Menschen. Es ist eine Niederlage des Menschlichen.“ Mit diesen Worten rufen die Kirchen im ganzen Land auf, gemeinsam zu beten und Lichter im Dunkeln anzuzünden. Im Altlandkreis lädt das Katholische Pfarramt St. Peter und Paul in Rott zu einem Friedensgebet ein: Am morgigen Samstag wird in der Kirche in Altenhohenau um 18.25 Uhr ein gemeinsamer Rosenkranz für den Frieden in der Welt gebetet.