Beim zweiteiligen Malteser-Abendlehrgang gelten am 14. und 15. Februar die 2G-Regeln


Im Februar bieten die Malteser die Erste Hilfe-Ausbildung wieder als zweiteiligen Abendkurs für „Nachteulen“ und Berufstätige an. Am Montag, 14. Februar, und Dienstag, 15. Februar, findet der Kurs jeweils von 18.30 bis 22.15 Uhr im Malteserhaus Rosenheim, Rathausstraße 25, statt. Der Kurs ist für den Erwerb aller Führerscheine gültig und von der Berufsgenossenschaft für Betriebshelfer anerkannt. In den Nachteulen-Kurse bieten die Malteser am zweiten Kursabend als kleines „Zuckerl“ einen Pizzahappen an, der bis auf Weiteres „coronagerecht“ im Hof serviert wird.


Zum Schutz aller Beteiligten gelten die 2G-Regel, FFP2-Maskenpflicht sowie Hygiene- und Abstandsmaßnahmen. Die Anmeldung erfolgt online unter www.malteser-kurse.de.

 

 

Foto: Erste Hilfe-Ausbildung findet bei den Maltesern mit 2G, Hygieneauflagen und begrenzten Teilnehmerzahlen statt. (Foto: Gerhard Seeger)