Weiterer Corona-Todesfall im Landkreis - Rosenheim über der 800er Inzidenz, Landkreis Ebersberg nahe der 1000er Marke


Leider ist am heutigen Mittwochmorgen wieder ein weiterer Corona-Todesfall im Landkreis zu beklagen – laut RKI der 641. Verstorbene seit dem Beginn der Pandemie. Der Landkreis liegt nun bei 729,8 Fällen in der Inzidenz. Das sind knapp 2000 Neuinfektionen im Kreisgebiet in nur einer Woche.


Von erstmals 70 als höchste Anzahl der im Landkreis zur Verfügung stehenden Intensivbetten der Kliniken insgesamt im Kreisgebiet sind 63 Betten belegt – bei insgesamt acht Patienten dort handelt es sich um Corona-Patienten mit einem schweren Verlauf. 

Die Stadt Rosenheim hat nun die 800er Fallzahl in der Inzidenz überschritten und liegt heute bei 802 Fällen. Der Nachbar-Landkreis Ebersberg bewegt sich nah an die 1000er Inzidenz, dem einstigen Hotspot, wo alles schließen musste …