Nachweis gilt nur mehr 62 Tage zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben per 2G-Regel - Bis Samstag waren es noch 152 Tage gewesen


Still ist der Corona-Genesenenstatus nun plötzlich auf drei Monate (90 Tage) verkürzt worden. Bislang galt man sechs Monate lang als genesen … und konnte per 2G-Regel am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. 


Das Bundesgesundheitsministerium begründet dies mit der neuen Virusvariante Omikron. Die neue – zeitlich gleich mal halbierte – Festlegung sei aus wissenschaftlicher Sicht erfolgt, sagte ein Ministeriumssprecher am heutigen Montag in Berlin, wie der Bayerische Rundfunk berichtet. Danach werde die Booster-Impfung nämlich dringend empfohlen …

Grundlage für einen Genesenenstatus ist weiterhin ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt. Erst ab da gilt der Genesenenstatus für die 2G-Regel. Das Datum der Abnahme des positiven Tests darf nun zudem also nur noch höchstens 90 Tage zurückliegen. Macht 62 Tage Teilhabe am gesellschaftlichen Leben oder zwei Monate lang …

Bis Samstag waren es noch 180 Tage minus 28 Tage ab positivem Corona-Test gewesen.

Die neue Vorgabe knüpfte an eine vom Bundesrat am vergangenen Freitag besiegelte Verordnung an und gilt seit dem Wochenende.