Wunsch des Kultusministers zum morgigen Schulbeginn: Nur nachweislich negativ getestete Personen sollten sich auf den Weg machen

Damit der Schulstart nach den Ferien am morgigen Montag zum Auftakt der fünften Welle sicher sei, richtet Bayerns Kultusminister Michael Piazolo zusammen mit Gesundheitsminister Klaus Holetschek diesen Appell an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer – und zwar für den heutigen Sonntag:


Bitte machen Sie am Sonntag vor dem Schulbeginn einen Selbst- oder Schnelltest. Wenn sich nach zwei Wochen ohne schulische Tests nur nachweislich negativ getestete Personen auf den Weg in die Schulen machen, werden vermeidbare Ansteckungen reduziert und die Sicherheit für alle erhöht! 

Ohne Test kein Unterricht
Neu ist, dass unabhängig vom Impf- oder Genesenen-Status für alle Schülerinnen und Schüler grundsätzlich ein negativer Testnachweis die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht ist – wie berichtet.

Geimpfte und genesene Lehrkräfte und sonstige an den Schulen tätige Personen können auf die schulischen Selbsttests zum ergänzenden, freiwilligen Einsatz zurückgreifen.

Die übrigen Regeln, die bereits vor den Weihnachtsferien galten, bestehen darüber hinaus weiter fort.

Quelle BR