Eine traurige Nachricht der Polizei Wasserburg am heutigen Sonntagmittag


Eine traurige Nachricht der Polizei Wasserburg am heutigen Sonntagmittag:


Eine 83-jährige Frau wollte am gestrigen Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr mit ihrem Pedelec in Reitmehring nach Hause fahren.

Als sie versuchte, auf ihr Fahrrad aufzusteigen und loszufahren, verlor sie das Gleichgewicht, stürzte alleinbeteiligt zu Boden und verletzte sich – trotz eines getragenen Fahrradhelms – schwerst am Kopf, so die Polizei.

Aufgrund der erlittenen Kopfverletzungen verstarb die Frau später im Krankenhaus.

Ein bislang unbekannter, junger Mann war der 83-Jährigen am Unfallort zur Hilfe geeilt und hatte die in unmittelbarer Nähe wohnenden Familienangehörigen informiert. Zur vollständigen Aufklärung des Verkehrsunfalls wird dieser Mann gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wasserburg unter der 08071/9177-0 in Verbindung zu setzen.