Wasserburgs Bürger haben das Wort!

Gleich vier Stadtteil-Versammlungen für Fragen und Antworten

image_pdfimage_print

huber_rathaus_kWasserburg – Gleich an vier Abenden im November haben die Wasserburger Bürger das Wort. Es wird ihnen die Gelegenheit gegeben, ihre gemeindlichen Schwerpunktthemen speziell in den sie betreffenden Stadtteilen zu erörtern. Das schafft einen besseren Überblick und macht die Anliegen persönlicher – passend zu der jeweiligen Wohnort-Situation. Los geht’s am Montag, 4. November, um 18.30 Uhr mit der Bürgerversammlung der Altstadt und deren umliegenden Orte im Feuerwehrhaus, Im Hag 3.

Weiter geht’s am Dienstag, 5. November, mit der Bürgerversammlung der Burgau im Betreuungszentrum, BT-Raum 1 und 2 – Beginn: 18.30 Uhr.

Am Montag, 11. November, haben ab 18.30 Uhr die Reitmehringer und Umgebung in der Aula der Grundschule das Wort.

Und am Dienstag, 12. November, folgt die Bürgerversammlung der Burgerfelder ebenfalls ab 18.30 Uhr im Pfarrsaal St. Konrad.

Sowohl der Bürgermeister als auch die Stadtratsmitglieder und Vertreter der Stadtverwaltung nehmen an den vier Versammlungen teil. Rathauschef Kölbl: „Kommen Sie zur Bürgerversammlung und informieren Sie sich über aktuelle kommunale Themen in Wasserburg. Bringen Sie Ihre Anregungen persönlich vor.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.