Überraschung für Wasserburgs Nachwuchs

Bürgerforum hilft Fußballern: 3.364,58 Euro-Erlös aus Abend mit den CubaBoarischen

image_pdfimage_print

trainingEine schöne Überraschung gab’s jetzt beim Fußball-Training der B- und D-Jugend des TSV 1880 Wasserburg. Die Vorsitzende des Bürgerforums Wasserburg, Edith Stürmlinger, kam vorbei, um offiziell den Erlös der Benefizveranstaltung mit den CubaBoarischen zu übergeben. Den Reinerlös von stolzen 3.364,58 Euro hat das Bürgerforum Wasserburg der Jugendarbeit des TSV 1880 gespendet und damit die Arbeit der Trainer und der Abteilung auch finanziell gewürdigt. Geld wird für den Trainingsbetrieb, für Ausrüstung, für Jugendcamps und für Trainerfortbildungen gebraucht.

training 1

Die Trainer kümmern sich mit enorm viel persönlichem Einsatz um die jungen Talente. Mehr als in den Umlandgemeinden sind die Jugendmannschaften in Wasserburg ausgesprochen multikulturell besetzt. Das Miteinander vieler vertretener Nationen wird ganz besonders gefördert.

Auf dem Bild ganz oben ist auch Abdulghani, ein zwölfjähriger syrischer Flüchtling, mit seinem neuen Trainer Marco Gnatzy zu sehen. Er ist erst seit kurzem dabei und überglücklich nach seiner aufregenden Flucht aus Syrien wieder Fußball spielen zu können.

Auch die B-Jugend mit Ihren Trainern Robert Miller und Can Gülenay trainiert parallel in der Mittelschulturnhalle. Sie stellte sich zusammen mit dem Jugend-Abteilungsleiter Kevin Klammer für ein Foto am Eingang der neuen Halle auf. Zwischen den Spielern versteckt auch Edith Stürmlinger (rechts), die den Scheck übergab.

training 2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.