Krippenweg sorgt für viel Aufsehen

Sankt Michaelsbund mit Dorle Irlbeck in der Altstadt unterwegs - Samstag Führung

image_pdfimage_print

Dorle_K116 Stationen in der ganzen Altstadt: Der Wasserburger Krippenweg 2014 sucht in ganz Bayern seinesgleichen. Die Ausstellung in den Geschäften und Institutionen der Stadt ist noch bis zum Heiligdreikönig-Tag zu sehen. Sie sorgt derzeit für viel Aufsehen. So war am Wochenende der Sankt Michaelsbund, das Medienhaus der Erzdiözese München und Freising in Wasserburg, um die Organisatorin des Krippenwegs, Dorle Irlbeck, zu interviewen. Ein Führung auf dem Krippenweg gibt’s wieder am Samstag …

Die Kripperlführung startet um 14.30 Uhr. Treffpunkt am Info-Büro am Rathaus. Die Führung von Traudl Port-Inninger dauert zirka ein Stunde (vier Euro pro Person).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.