Führung mit Gänsehaut – garantiert

Ausflug zu sagenumwobenen Schauplätzen der Stadt

image_pdfimage_print

frauenkircheWasserburg – In der Reihe „Stadtführungen, die aus dem Rahmen fallen“ bieten die Autorinnen Irene Kristen-Deliano und Ilona Picha-Höberth im Oktober zwei interessante Thementouren durch die Altstadt von Wasserburg an. Am Samstag, 12. Oktober, bei „Wasserburg – düster und schaurig“ berichten sie über allerlei mysteriöse Geschehnisse aus Kloster, Burg und Kirchen an sagenumwobenen Schauplätzen innerhalb der Altstadt. Erzählt werden Geschichten über Wunder, Spuk und unerklärliche Erscheinungen. Gänsehaut garantiert! Beginn: 16:30 Uhr, Treffpunkt auf der Burg.

Am Samstag, 19. Oktober, trifft Historie auf „Es war einmal…“ . Bei der Wasserburger Sagen- und Geschichtenführung werden, umrahmt von Informationen aus der Stadtgeschichte, Abenteuer aus dem Buch „Märchen vom Grünen Fluss“ von Ilona Picha-Höberth frei erzählt. Ein Spaziergang an der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie für die ganze Familie. Beginn: 16:30 Uhr, Treffpunkt: Herrengasse (vor dem Heimatmuseum). Die Anmeldung zu den Führungen kann über die Gästeinfo Wasserburg, Tel. 08071-105 22, vorgenommen werden. Weitere Termine und Informationen gibt es unter www.Mythen-Reich.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.