Die Perchten: Was steckt hinter den Masken?

Ein Blick hinter die Kulissen - Unser Video von Franzi und Magdalena

image_pdfimage_print

Einer der Höhepunkte beim Wasserburger Christkindlmarkt ist jedes Jahr der Perchtenlauf. Vor allem Kinder fürchten sich oft vor ihnen, dabei steckt hinter den Masken eine sehr sympathische Gruppe mit vielen Facetten. Magdalena und Franzi haben ein kleines „Backstage“-Video von den „Grenzland Perchten“ aus Laufen gedreht…

Sie kommen jedes Jahr aus Laufen, an der Grenze zu Österreich, zu uns nach Wasserburg und begeistern Jung und Alt mit ihrem Auftritt.

Ihre Kostüme jagen so manchem auch mal einen Schauer über den Rücken, dabei sind Perchten eigentlich nicht darauf aus, den Menschen Angst zu machen. Wozu der Brauch dient, wer hinter den Masken steckt und noch viele weitere interessante Informationen rund um die Perchten haben Franzi und Magdalena für euch in einem Video zusammengefasst:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Die Perchten: Was steckt hinter den Masken?

  1. Sie begeistern weder jung noch alt …… die Perchten gehören einfach nicht auf einen Weihnachtsmarkt

    8

    33
    Antworten
    1. Ja Herrschaftszeiten, es wurde ja auch keiner gezwungen, sich das wilde Treiben anzuschauen. Ehrlich, ich verstehe die Aufregerei um die Perchten nicht im Entferntesten. Aber Bierstände und Fressbuden symbolisieren das Weihnachtsfest?!? Da können wir den Christkindlesmarkt ja gleich bleiben lassen. Wie gesagt, wem es nicht passt, der braucht auch nicht hinzugehen. Und solch
      eine globale Aussage, dass sie weder jung noch alt begeistern ist einfach nur engstirnig. Mein Sohn (12 Jahre) schaut sie sich schon gerne an.

      19

      1
      Antworten
  2. Die Perchten begeistern weder jung noch alt !

    Sie gehören auch nicht auf einen Weihnachtsmarkt !

    0

    1
    Antworten