Die größten Engel kommen vom Gymnasium

Kunstprojekt der 6b für Bayerns längsten Engelweg in Wasserburg

image_pdfimage_print

P1070161Engel aus allen Jahrhunderten, Engel aus allen Materialien, Engel in allen Größen und Kunstrichtungen – der Wasserburger Engelweg, zum Christkindlmarkt organisiert vom Wirtschaftsförderungsverband, umfasst rund 120 Stationen im ganzen Stadtgebiet. Damit hat Wasserburg heuer die größte Engeldichte in ganz Bayern. Die größten der himmlischen Wesen sind im Büro des Wirtschaftsförderungsverbandes in der Herrengasse und im Wasserburger „Radhaus“ in der Ledererzeile zu sehen. Sie stammen vom Luitpold-Gymnasium.

Marianna Huber bastelte im Kunstunterricht mit ihren Schüler aus der 6b die sehenswerten Engel.

Alle Stationen zum Wasserburger Engelweg gibt’s unter: www.wfv-wasserburg.de.

Der Engelweg ist bis 6. Januar geöffnet.

Stadtführerin Traudl Inninger bietet geführte Wanderungen auf dem Engelweg an:

1. Advent: Samstag, 28.11. 11:00 Uhr

2. Advent: Samstag, 5.12 11:00 Uhr
Sonntag, 6.12. 14:00 Uhr

3. Advent: Freitag,11.12. 15:00 Uhr
Samstag,12.12. 14:00 Uhr

4. Advent: Samstag,19.12. 11:00 Uhr
Sonntag, 20.12. 14:00 Uhr

Weihnachten: Samstag, 26.12. 14:00 Uhr

Die Führung findet ab sechs Personen statt. Preis pro Person: vier Euro, Dauer: zirka eine Stunde. Treffpunkt vor dem Rathaus.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Die größten Engel kommen vom Gymnasium

  1. Vergesst den Engel der Liebe nicht

    0

    0
    Antworten
  2. … und das Engelwerk!

    0

    0
    Antworten
  3. …und die drei Engel für Charlie!

    0

    0
    Antworten