Aussichtsreiche Plätze für Wasserburger

Grüne: Aufstellungsversammlung zur Kreistagsliste

image_pdfimage_print

gruene_logo_3Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat seine Landratskandidatin und die Kreistagsliste für die Kommunalwahl im März 2014 aufgestellt. Als Landratskandidatin wurde dabei einstimmig Andrea Rosner, Pflegedienstleiterin aus Kolbermoor, nominiert. Die derzeitige Sprecherin der Grünen Kreistagsfraktion ist seit knapp 18 Jahren Kreisrätin und seit 2008 zusätzlich Stadträtin in ihrer Heimatstadt. Bei der Aufstellung der Kreistagsliste wurden auch einige Wasserburger auf aussichtsreiche Listenplätze gewählt: www.wasserburger-stimme.de …

So geht zum Beispiel Stadt- und Kreisrat Christian Stadler von Listenplatz 2 aus ins Rennen. Die beiden Ortsvorstandsmitglieder Karlheinz Rieger und Klaus Wimmer stehen auf den Plätzen 10 bzw. 14 und Thomas Schöttner auf Platz 20. Zudem freute man sich im Grünen Ortsverband über Listenplatz 4 für Georg Reinthaler aus der Nachbargemeinde Eiselfing und Platz 17 für Sarah Fink aus Griesstätt.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden außerdem Steffi König (Platz 27), Alexander (Platz 28) und Andrea (Platz 33) Rieger, Rainer Kurzmeier (Platz 48), Dennis Steinebrunner (Platz 58), Andre Carrie (Platz 60) und Richard Röckl (Platz 64) auf die insgesamt siebzigköpfige Liste gewählt.

Die vorderen Listenplätze der Kreistagsliste von Bündnis 90/Die Grünen:

Landratskandidatin und Listenplatz 1: Andrea Rosner (Kolbermoor), Platz 2: Christian Stadler (Wasserburg), Platz 3: Janna Miller (Stephanskirchen), Platz 4: Georg Reinthaler (Eiselfing), Platz 5: Martina Visser (Raubling), Platz 6: Hubert Lingweiler (Neubeuern), Platz 7: Dr. Susanne Kustermann (Kolbermoor), Platz 8: Hartl Hinterholzer (Bernau), Platz 9: Birgit Wellmann-Pichler (Nußdorf), Platz 10: Karlheinz Rieger (Wasserburg), Platz 11: Anita Fuchs (Bad Aibling), Platz 12: Johannes Lessing (Stephanskirchen), Platz 13: Angela Schwarzfischer Großkarolinenfeld, Platz 14: Klaus Wimmer (Wasserburg), Platz 15: Elke Frank (Bad Endorf), Platz 16: Sepp Genghammer (Bernau), Platz 17: Sarah Fink (Griestätt), Platz 18: Gerhard Vilsmeier (Kolbermoor), Platz 19: Brunhilde Rothdauscher (Raubling), Platz 20: Thomas Schöttner (Wasserburg).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.