Zwei Teams daheim – alle andern auswärts!

Wieder ein voll gepacktes Basketball-Wochenende

image_pdfimage_print

BasketWasserburg – Nur zwei Heimspiele finden am Wochenende für die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg statt. Aber vielleicht feuern die Fans ihre Mannschaften auch mal auswärts an – bei einem der vielen Derbys, die gleich im Doppel- oder sogar Dreierpack auf dem Programm stehen. Gegen Rosenheim spielt die U12 (Foto) am Samstag um 10 Uhr daheim in der Halle des Luitpold-Gymnasiums. Die ungeschlagenen Gastgeber haben den dritten Saisonsieg fest eingeplant um weiter an der Spitze der Kreisliga zu bleiben.

Im Anschluss – 12:15 Uhr ebenfalls im Gymnasium – fordert der ESV Staffelsee, Fünfter in der Bezirksliga, die Wasserburger U14 männlich, die mit nur einer Niederlage aus fünf Spielen auf Platz drei steht.

In Nördlingen spielen am Sonntag zuerst die Damen II in der Regionalliga und danach die Damen I in der Bundesliga. Auch in der U17 weiblich Bundesliga steht ein bayerisches Derby an. Die Wasserburgerinnen möchten am Samstag um 13 Uhr gegen den Tabellendritten ihre Bilanz verbessern und in der WNBL-Gruppe Süd weiter nach oben klettern.

Bad Aibling: Dort spielt am Sonntag um 9:30 Uhr eine aufgeregte U11 weiblich ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksliga. Zuvor am Samstag steigt allerdings der Derby-Doppelpack der Herren und Damen auf Bezirksebene. Um 13:45 Uhr will die dritte Wasserburger Damenmannschaft in der Bezirksliga gegen die noch sieglosen Gastgeberinnen den dritten Saisonsieg.

Spitzenspiel der Herren in Aibling

Im Anschluss (16:00 Uhr) kommt es zum absoluten Spitzenspiel der Bezirksoberliga der Herren: Der Tabellenzweite aus Bad Aibling empfängt den Spitzenreiter aus Wasserburg. Beide Teams haben zwei Niederlagen auf dem Konto, Wasserburg allerdings konnte schon einen Sieg mehr feiern. Für das Team von Coach Wanda Guyton gilt es vor allem den Liga-Topscorer David Bergfeld, der im Schnitt 41,2 Punkte pro Partie erzielt, unter Kontrolle zu bekommen, will man sich einen Sieg und damit die alleinige Tabellenführung holen.

Glonn: Hier wollen die U18-Jungs ihre weiße Weste in der Kreisliga bewahren und um 15:15 Uhr den nächsten Sieg holen. Um 17:30 Uhr treffen die ebenfalls noch ungeschlagenen Herren II um Spielertrainer Christian Burlefinger auf die Gastgeber, die derzeit auf Platz Fünf der Bezirksklasse liegen. Oder in Rosenheim: Dort tritt die U10 um 14:30 Uhr zu einem Freundschaftsspiel gegen die U11 weiblich des Sportbundes an.

Um 16:45 Uhr kommt es zum Landkreis-Derby in der U15-Bayernliga, wenn der Tabellenzweite SB DJK Rosenheim den Tabellenvierten aus Wasserburg empfängt.

– soa –

Heimspiele am Wochenende:

Samstag

10:00 Uhr: U12 männlich – SB DJK Rosenheim 3 (Luitpold-Gymnasium)

12:15 Uhr: U14 männlich – ESV Staffelsee (Luitpold-Gymnasium)

Foto: Paul Prantl will mit der U12 gegen Rosenheim den nächsten Sieg – Foto: Margit Kopp-Brosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.