Zwei Stockerl-Plätze für den Altlandkreis

Turnier der Behörden auf dem Eis: Finanzamt Zweiter, Albachings Verwaltung Dritter

image_pdfimage_print

In einem spannenden Finale siegte die Eggstätter Gemeindeverwaltung mit 17:15 gegen den Titelverteidiger vom Finanzamt Wasserburg beim diesjährigen Behördenturnier des Landkreises Rosenheim im Eisstockschießen. Es fand im Rosenheimer „Emilio-Eisstadion“ statt. Organisator Sepp Stein vom Landratsamt Rosenheim überreichte den vom Landkreis gestifteten Pokal. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Albaching klar mit 20:5 gegen das Team der Bundespolizei Rosenheim durch.

Die Startgebühren des Behördenturniers in Höhe von 800 Euro wurden traditionell der Rosenheimer Aktion für das Leben gespendet.

Erstmals überhaupt nahm die Rosenheimer Aktion, angeführt von Geschäftsführerin Brigitte Plank, mit einer eigenen Mannschaft an dem Turnier teil und erreichte in der Gruppe B einen achten Platz. Insgesamt beteiligten sich 20 Mannschaften an diesem Turnier. Aufgeteilt in zwei Gruppen ermittelten sie die jeweiligen Finalisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.