„Wir sind auf dem richtigen Weg“

Basketball: Damen II des TSV Wasserburg treffen auswärts auf die Rhein-Main Basket

image_pdfimage_print

zweiKnapp drei Monate ist die US-Amerikanerin Elizabeth Wood nun schon in Deutschland. „Am Anfang wusste ich nicht wirklich, was ich zu erwarten hatte, aber so langsam finde ich mich immer besser zurecht“, sagt die 22-Jährige, die sich im ersten Jahr ihrer professionellen Basketball-Karriere befindet. „Wir hatten nicht den besten Start in die Saison, aber wir verbessern uns jeden Tag im Training und wir kommen immer mehr als Mannschaft zusammen. Wir sind definitiv auf dem richtigen Weg“, sagt Wood. Den nächsten Schritt in die richtige Richtung können die Damen II des TSV Wasserburgs am Sonntag machen.

Dort trifft die Mannschaft um Trainer Christian Kaiser um 19.30 Uhr auf die Rhein-Main Baskets in der Brühlwiesenhalle in Hofheim.

Die Mannschaft aus Frankfurt startete mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die Saison und belegt zur Zeit den sechsten Tabellenplatz. „Mit Rhein-Main wartet der nächste schwere Gegner auf uns, den ich ebenfalls weit oben in der Tabelle sehe. Es wird eine schwere Aufgabe für uns“, sagt Trainer Christian Kaiser.

Beide Mannschaften steckten eine Niederlage am vergangenen Wochenende ein und wollen Wiedergutmachung leisten. Rhein-Main ist hierbei der klare Favorit, doch die Wasserburgerinnen wollen sich davon nicht beirren lassen.

Diese Woche lag der Fokus besonders auf dem Reboundverhalten und der Limitierung von Ballverlusten. Wenn die Mannschaft des TSV Wasserburgs II das Gelernte im Spiel umsetzt, könnte es mit der Sensation vielleicht dieses Mal klappen, nachdem man am vergangenen Wochenende nur knapp dem Tabellenführer aus Heidelberg unterlag.

„Wir machen das schon“, ist sich Wood sicher und auch Trainer Christian Kaiser sieht optimistisch aus.

ah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.