Wasserburger am Ziel in Rumänien

Johanniter-Weihnachtstrucker: Unsere aktuellen Bilder einer schönen Hilfsaktion

image_pdfimage_print

Ein paar Bilder einer schönen Wasserburger Hilfsaktion direkt aus Rumänien am heutigen Freitag für unsere Leser. Die vier Teams der Johanniter aus Wasserburg, die als Johanniter-Weihnachtstrucker Hilfspakete aus der Region zu den ärmsten Menschen Südosteuropas bringen, haben ihr Ziel erreicht! In den letzten zwei Tagen haben sie 5940 Pakete in der Region um Cluj-Napoca (Klausenburg) an notleidende Familien übergeben.

Insgesamt kamen beim diesjährigen Johanniter-Weihnachtstrucker knapp 50.000 Pakete zusammen, die seit Mittwoch in Rumänien, Albanien und Bosnien verteilt werden.

Fotos: Stefan Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Wasserburger am Ziel in Rumänien

  1. Ich, Klaus Neubauer, 1.Vorsitzende Blauer Punkt e.V. Speyer, habe nur schlechte Erfahrung gemacht mit Hilfe für Rumänien und ich werde nie mehr etwas nach dorthin senden. Vor Weihnachten 2015 , hatte ich einen Sattelzug mit Hilfsgütern im Wert von ca. 25.000 EUR nach Ilia Kreis Hunedora geschickt und bis heute noch keine richtige Antwort, weder von dem dortigen Bürgermeister, noch
    von einem verantwortliche des dortigen Krankenhauses.
    Es waren u.a. dabei 19 Europaletten mit medizinischen Artikeln wie
    Pflaster, Mullbinden , OP Gerätschaften usw. Dies wurde mir von der Fa. Hartmann AG gespendet. Ein Sanitärer-Großhandel hatte mit 5 Europaletten mit Waschbecken, Toiletten usw. gespendet. Dazu kamen noch 350 Bananenkarton mit Kleidung und Spielzeug.
    Deshalb muss ich hier leider sagen, dass von Seite unseres Vereines
    keine Spenden mehr nach Rumänien verschickt werden!

    Alles Gute zum neuen Jahr 2017 an alle Ihre Helfer der Aktion
    Rumänien.

    Klaus Neubauer
    1.Vorsitzender Blauer Punkt e.V. Speyer

    8

    4
    Antworten