Wasserburg am Sonntag in Ramerberg

Auf Interimscoach Franz Erhart folgt Horst Süßmaier

image_pdfimage_print

FUBALL~1Wasserburg – Für die erste Fußball-Mannschaft des TSV Wasserburg hat man bis zur Winterpause eine Interimslösung gefunden. Da Franz Erhart nur das Spiel gegen Emmering von der Linie aus betreuen konnte und sich ab Sonntag im Urlaub befindet, hat man jetzt mit Horst Süßmaier einen Übergangs-Coach bis zum letzten Spiel 2013. Süßmaier kennt die Spieler und das Umfeld und braucht keine Eingewöhnungsphase, daher ist man im Wasserburger Lager mit dieser Lösung sehr zufrieden. Auftakt zu den letzten drei Spielen ist am Sonntag in Ramerberg.

Auch hier wäre es für die Löwen eine gute Gelegenheit, sich für die schmerzliche Heimniederlage am 2. Spieltag zu revanchieren. Man fährt zwar als Außenseiter nach Ramerberg, doch ein weiteres Erfolgserlebnis nach dem Sieg gegen Emmering, wäre natürlich eine sehr gute Basis für die noch kommenden Aufgaben. Der Platz in Ramerberg ist klein und es wird vermutlich ein intensives und kampfbetontes Spiel, in dem die Löwen mit viel Ehrgeiz und großer Entschlossenheit dagegen halten müssen. FH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.