Unsere Anna für Deutschland!

Basketball: 15-Jährige aus Wasserburg im Nationalkader

image_pdfimage_print

AnnaFuchsWasserburg – Zum Tryout für die Nationalmannschaft der U16 weiblich kurz vor Weihnachten hatte der Deutsche Basketball-Bund mit Anna Fuchs (unser Foto) und Constanze Lehertshuber auch zwei Spielerinnen der Wasserburger U17-Bundesliga-Mannschaft nach Kienbaum bei Berlin eingeladen. Im Anschluss nominierte DBB-Bundestrainerin Alexandra Maerz insgesamt 18 Spielerinnen für das Jahr 2014 mit der B-Europameisterschaft in Estland. Mit dabei im erweiterten Nationalkader als einzige Spielerin aus Bayern: Anna Fuchs, 15 Jahre alt.

„Ein weiterer Beweis für unsere gute Nachwuchsarbeit“, freuen sich der Wasserburger Coach Michi Zovko und Gaby Brei, Abteilungsleiterin des siebenfachen Deutschen Meisters.

Für Constanze Lehertshuber, die im vergangenen Sommer bereits als Vertreterin Deutschlands beim FIBA Europe U15-Camp teilgenommen und ihre ersten Länderspiele absolviert hatte, reichte es dieses Mal nicht für eine weitere Nominierung. „Die Bundestrainerin hat mir gesagt, ich müsste unbedingt meine Trainingssituation verändern“, erklärte Constanze, die aber weiter hart an sich arbeiten will, um sich wieder für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Derzeit kann die junge Spielerin, neben dem Training in ihrem Stammverein Neuötting aufgrund der Entfernung nur ein bis zwei Mal pro Woche in Wasserburg trainieren.

Als einzige Spielerin aus Bayern wurde dagegen Anna Fuchs, die als achtjährige beim TSV mit dem Basketball begann und später in den so erfolgreichen Teams unter Jana Furková spielte, in den Nationalkader berufen. „Ich hab mich gut erholt nach der langen Pause – so sieht es wohl auch die Bundestrainerin“, so Anna und spielt damit auf die schwerwiegende Fußverletzung aus dem April an, die sie daran hinderte, 2013 an den DBB-Maßnahmen und mit ihrem Wasserburger Team an den U15-Meisterschaften teilzunehmen. Ihr großes Ziel ist es, bei der EM im Sommer für Deutschland aufzulaufen: „Alexandra März hat mir da schon Hoffnung gemacht. Für sie gehöre ich zu den besten zehn Spielerinnen.“

Zuvor will die 15-Jährige auf Vereinsebene mit ihrer Wasserburger Jugendmannschaft bei der Deutschen Meisterschaft möglichst weit kommen und bald auch in den Trainingskader der ersten Damenmannschaft aufgenommen werden.     soa

Foto: Anna Fuchs im Einsatz für die Wasserburger U17 weiblich in der Bundesliga – Foto: Anton Höpfl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.