Unglaublich: Tausend Spiele für seinen SVA!

Einmalige Rekord-Bilanz des Albachingers Alfred Trautbeck

image_pdfimage_print

TrautbeckAlbaching – Ja, Sie lesen richtig: 1.000 Spiele für den SV Albaching im Herren-Fußball – das ist die ganz persönliche, unglaubliche Bilanz von Alfred Trautbeck! Seit fast zehn Jahren ist er auch Abteilungsleiter der Fußballer. Der 45-Jährige blieb während seiner langen Karriere zum Glück meist von größeren Verletzungen verschont, und konnte deshalb seinem großen Hobby dauerhaft nachgehen. Trautbeck spielte lange als Stürmer in der A-Klasse bzw. Kreisklasse und erzielte dabei über 400 Tore für seinen Verein, womit er auch hier in der Bestenliste steht.

Mannchaft Albaching ii

Die zweite Mannschaft vom SV Albaching mit Kassier Christian Fleidl sowie 1.Vorstand Günter Ganslmeier gratulierte ihrem Alfred sehr herzlich … Fotos:bfv

Er kämpft nun immer noch in der zweiten Mannschaft, die er als Libero in der B-Klasse unterstützt und als Spielertrainer seit Sommer coacht. Leidenschaft und größter Einsatz – der Fußball-Sport ist sein Leben!

Trautbeck trainierte in früheren Jahren auch über zehn Jahre lang Jugendmannschaften und bereits über fünf Jahre die erste Mannschaft des SV Albaching. Er ist somit sportlich wie auch als Funktionär unverzichtbar für den SV.

Max Wierer führte Buch

Der ehemalige Abteilungleiter, Max Wierer, hatte 1976 mit der Aufzeichnung der Spielereinsätze der Albachinger begonnen. Beim Punktspiel in Pittenhart, bei denen Trautbeck sein 1.000 Spiel absolvierte und die vor dem Spiel die Ehrung mit Mikro unterstützten, gratulierte der SV Albaching seinem Alfred zu dieser außergewöhnlichen Leistung und dankte ihm für seinen enormen Einsatz für den Verein!

Foto oben: Vorstand Günter Ganslmeier überreicht Alfred Trautbeck die Urkunde sowie die Ehrennadel beim Punktspiel in Pittenhart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.