Tango spielen, Tango tanzen, Tango lernen

La Fuente: Wieder ein Benefiz-Ball im historischen Theatersaal Wasserburgs

image_pdfimage_print

TangoDer Tango Argentino kommt wieder nach Wasserburg! Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren gibt es am Samstag, 18. Oktober, wieder einen SondaTango-Ball im historischen Theatersaal des Englischen Instituts in Wasserburg am Kaspar-Aiblinger-Platz 4. Der Festabend beginnt um 20 Uhr mit dem Quartett „La Fuente“ (auf deutsch „Die Quelle), das eigens für diesen Abend ein sowohl für reine Zuhörer, als auch Tänzer geeignetes, fein abgestimmtes Programm zusammengestellt hat. Eine Tangoshow eines argentinischen Profitanzpaares wird ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung werden. Der Erlös des Abends kommt den Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums zugute …

Die vier Musiker aus vier verschiedenen Ländern der Gruppe „LA FUENTE“ sind nicht nur hochqualifizierte Profis, die ihre Instrumente perfekt beherrschen, sondern verstehen es durch ihre einfühlsame und bewegende Interpretation die Ursprünge und die Entwicklung des Tangos lebendig werden zu lassen. Sie spielen traditionelle Tangos aus dem so genannten Goldenen Zeitalter bis hin zu Astor Piazzolla, Valses und Milongas, und schlagen mit ihren feinfühligen Melodien, stimmungsvollen bis spannungsgeladenen Passagen und musikalischen Humor stets Brücken zu ihrem Publikum.

Wer möchte kann im Laufe des Abends selbst zu Life-Musik tanzen und später werden zwei DJs mit ausgesucht schönen Tangos von traditionell bis modern die Besucher mit der großen Vielfalt des Tango Argentino verwöhnen. Für das leibliche Wohl ist mit einer gut bestückten Bar ebenfalls gesorgt.

Eine Tangoshow eines argentinischen Profitanzpaares wird ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung werden. Die Zuschauer können dabei einen Eindruck von der sinnlichen Verbindung zweier Tanzpartner, deren Körperbeherrschung und deren Ausdrucksmöglichkeiten von Gefühlen gewinnen, die bei keinem anderen Tanz umfangreicher sind als beim Tango Argentino.

Der historische Theatersaal des Instituts der englischen Fräulein im Herzen der Altstadt von Wasserburg (Kaspar-Aiblinger-Platz 4) erinnert mit seinem patiniertem Eichenparkett, seiner Stuckdecke und seinem nostalgischen Kronleuchter an einen Ballsaal aus längst vergessenen Zeiten und bietet somit einen wundervollen Rahmen für einen genussvollen, festlichen Abend.

Der Eintrittspreis zu dem Benefizabend beträgt 18 Euro im Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg (20 Euro an der Abendkasse), der Erlös der Veranstaltung kommt den Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums zugute.

Für Leute, die gerne Tangos hören, das Tanzparkett aber bisher gescheut haben, wird aus dem Kreis der Veranstalter am Vorabend sowie am Samstagmittag vor dem Ball ein Anfängerkurs von zwei mal eineinhalb Stunden Dauer angeboten.

Außerdem gibt es zwei Tanzkurse für Wiedereinsteiger und Mittelstufen-Tänzer. Die Kursgebühren gehen in vollem Umfang in den Benefizcharakter der Gesamtveranstaltung ein.

Nähere Information unter www.sondatango.de

Tangofilme zur Einstimmung – www.kino-utopia.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.