SC 66: Hervorragender 5. Platz

Rechtmehring blickt auf erfolgreiche Vorrunde zurück

image_pdfimage_print

FUBALL~1Rechtmehring – Coach Michael Ostermaier kann zufrieden sein: Seine Truppe aus Rechtmehring steht zur Winterpause mit 30 Punkten auf einem hervorragenden 5. Platz der A-Klasse 3, nur fünf Punkte hinter dem Tabellenführer aus Schechen. Vor allem im Hinblick auf die letzte Saison ist das sehr bemerkenswert, entging man damals bekanntlich noch am letzten Spieltag dem von vielen prognostizierten Abstieg. Besonders stolz ist Ostermaier auf die vielen Nachrücker aus der eigenen Jugendabteilung, deren Integration hervorragend verlief.

Allen voran Topscorer Robert Eyner, der mit bisher 15 Treffern auf Platz 2 der Torjägerliste hinter „Tormaschine“ Matthias Bareuther aus Albaching liegt. Doch nicht nur Eyner, auch Spieler wie Robert Rappolder, Thomas Engelmann, Richard Bachmaier, Johannes Anzenberger sowie einige weitere Jungspieler gehören mittlerweile zum festen Stamm der Ersten Mannschaft. Besonders zuhause waren die Rechtmehringer kaum zu knacken, lediglich gegen die Kreisliga-Reserve aus Ostermünchen musste man sich am letzten Spieltag mit 0:2 geschlagen geben.

Diese Niederlage stellt aber nur einen kleinen Wermutstropfen dar, insgesamt kann die Mannschaft sehr stolz auf das bisher Geleistete sein! Das gesteckte Saisonziel „frühzeitiges Absetzen von den Abstiegsrängen“ wurde erreicht, mit diesem Erfolg kann man beruhigt in die lange Winterpause gehen. Stefan Meidert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.