Rotter Bürger contra Deutsche Bahn

Heute am Abend Sitzung: Unterschriften für Erhalt des so genannten Steingrabentunnels

image_pdfimage_print

wegEs ist am heutigen Donnerstagabend in Rott in der Gemeinderatssitzung um 19 Uhr der Tagesordnungspunkt sechs: Zum Bayerischen Straßen- und Wegerecht gibt es einen Antrag der Deutschen Bahn auf eine so genannte Entwidmung des Fuß- und Radlweges zwischen der B15 bei Lengdorf und dem Gemeindeteil Feldkirchen – auf Grund der geplanten Auflassung des Bahndurchlasses! Aber: Die Rotter Bürger haben bereits zahlreich gegen diese geforderte Entwidmung des Weges und für die Erhaltung des Tunnels sowie gegen die Abwälzung der Kosten auf die Gemeinde unterschrieben. Die Unterschriften werden in Kürze bei der DB Netz AG eingereicht.

Schon in vergangenen zwei Gemeinderatssitzungen – im August und September – hatte die Deutsche Bahn AG gefordert, diesen öffentlichen Fuß- und Radweg zu entwidmen, den sogenannten ‚Steingrabentunnel‘ zwischen Lengdorf und Feldkirchen – wohl um die Kosten für eine mögliche Restaurierung in der Zukunft nicht tragen zu müssen, wird in der Gemeinde vermutet.

Denn die Bahn habe der Gemeinde ‚angeboten‘, den Tunnel offen zu lassen, wenn sie die Kosten bei der nächsten Restaurierung übernehme. Heute am Abend wird darüber im Rotter Gemeinderat öffentlich diskutiert.

wanderweg01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.