Rott will’s wissen: Emmering weggepackt!

Klarer 5:1-Erfolg im Nachholspiel - Gastgeber nur zu Zehnt

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERARott – Wer sagt’s denn – kurzerhand mal Emmering mit 5:1 weggepackt und alle Chancen auf Platz zwei noch offen: Der ASV Rott gibt noch mal richtig Gas, während alle anderen schon in der Winterpause der Kreisklasse die Füße hochlegen. Nein, nicht alle: Der SV Ramerberg empfängt die Rotter zum Derby-Hit am nächsten Sonntag – vorausgesetzt das Wetter spielt auch noch mit. Und das Team, das gewinnt, überwintert als Tabellenzweiter! So viel steht schon mal fest.

Sebastian Wrzosok und Lukas jeweils zweimal und Johannes sorgten für den Fünfer auf dem eher dürftigen Emmeringer Sportplatz(acker). Gegen zehn Gastgeber (Rot gab’s schon in der 17. Minute) war’s ein nie gefährdeter Sieg.

Der ASV Rott trat an mit 1 Maximilian Mangst – 2 Robert Bartl – 3 Sebastian Dietz – 4 Sebastian Baranowski – 5 Andreas Zimpel – 6 Georg Kellerer – 7 Marco Voglrieder – 8 Johannes Ganslmaier- 9 Sebastian Wrzosok – 10 Franz Stubenrauch – 11 Lukas Maierbacher – 12 Moritz Glück – 13 Christoph Schowalter – 14 Bastian Meißl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.