Robin im Bundesliga-Allstar-Team

Auszeichnung für Starbulls-Crack - Freitag Bayern-Derby

image_pdfimage_print

Robin WeihagerRosenheim – Der Schwede Robin Weihager von den Starbulls wurde von der Fachzeitschrift Eishockey-News in das Bundesliga-Allstar-Team berufen. Sein Verteidigerkollege Beppo Frank ist derzeit mit drei Treffern jedoch Rosenheims Top-Torjäger. Top Scorer und Träger des Goldenen Helms bleibt mit sechs Punkten Neuzugang Shawn Weller. Bester Torhüter der Liga ist bisher Frederic Cloutier. Der Starbulls-Goalie hat in sechs Spielen lediglich elf Gegentore hinnehmen müssen. Auch einen Negativrekord gibt’s für die Starbulls: Sie führen vor dem 7. Spieltag mit 140 Strafminuten …

… die Negativstatistik an und haben so 23,33 Strafminuten pro Spiel erhalten.
Die Rosenheimer sind allerdings in guter Gesellschaft: Die anderen Spitzenmannschaften Bietigheim und Landshut folgen mit 124 bzw. 120 Strafminuten nach sechs Spieltagen.

Während die Starbulls Rosenheim als Tabellenzweiter der DEL 2 auch statistisch bestens dastehen, schwächeln sie nur bei den Zuschauerzahlen. Trotz des Top-Spiels gegen Bietigheim kamen bisher nur durchscnittlich 2.147 Zuschauer ins Kathrein-Stadion.

Nächste Gelegenheit als Fan hinter den Starbulls zu stehen, bietet am Freitag das bayerische Eishockeyderby zwischen den Starbulls und dem ESV Kaufbeuren. Spielbeginn im Kathrein-Stadion ist um 19.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.